Luft Wasser Wärmepumpen am Beispiel der Vaillant aroTHERM Split

Die  Vaillant aroTHERM Split wurde  in Deutschland entwickelt und  in Europa produziert. Die  Luft/Wasser-Wärmepumpe aroTHERM Split ist hochwertig verarbeitet, ihr kompaktes und modernes Design ausgezeichnet – mit dem Red Dot Design Award.

Mit einer Leistungsgröße von 3, 5 oder 7 kW versorgt sie Ihr Einfamilienhaus effizient mit Wohnwärme und Warmwasser, optional kann sie bei entsprechender Auslegung Ihres Heizsystems auch kühlen. Die aroTHERM Split überzeugt schon heute durch die höchste Energieeffizienzklasse A++ (Skala: A++ bis G) sowie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Aktuell wird eine Modernisierung mit 50% gefördert.

 

Luftwärme: So funktioniert eine Luft-Wasser-Wärmepumpe

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe kann die Außenluft oder Innenraum- bzw. Abluft für die Gewinnung von Wärmeenergie nutzen. Sie ist einfach zu installieren und aufgrund der geringen Geräuschentwicklung auch in dicht bebauten Siedlungen oder für Reihenhäuser einsetzbar. Ein Ventilator saugt Umgebungsluft an und transportiert sie in einem Leitungssystem zum Wärmetauscher. Dort trifft die Luft auf das Kältemittel, das ihr Wärme entzieht und sich dadurch erhitzt. Ein strombetriebener Kompressor steigert diesen Effekt, sodass der Siedepunkt des Kältemittels erreicht wird, das wiederum seine Wärmeenergie an die Heizung abgibt. Das abgekühlte Kältemittel ändert im Verflüssiger seinen Aggregatzustand und beginnt den Kreislauf von neuem.

Flexible, platzsparende Aufstellung

Die aroTHERM Split benötigt nur 0,5 m² Stellfläche – an der Hauswand oder im Garten. Noch weniger Platz benötigt die kompakte Inneneinheit uniTOWER. Die Verbindung erfolgt über frostsichere Leitungen mit Kältemittel, die einen Abstand von bis zu 25 m ermöglichen. Der perfekte Platz für Ihre neue Wärmepumpe zur Nutzung der in der Luft gespeicherten Sonnenenergie dürfte also schnell gefunden sein.

Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe ist auch im Winter einsetzbar, denn von technischer Seite aus sind selbst Temperaturen bis zu -20 °C für den Heizbetrieb möglich. Die Anlage  sollte jedoch fachmännisch geplant sein. Die benötigte Heizleistung muss exakt berechnet sein. Für extrem kalte Tage verfügt die Wärmepumpe über einen elektrischen Heizstab, der dann zugeschaltet wird.

 

Besonders leiser Betrieb

Als eine der leisesten Luft/Wasser-Wärmepumpen ihrer Klasse, eignet sich die neue aroTHERM Split perfekt zur Aufstellung in dicht bebauten Reihenhaussiedlungen. Die strengen Anforderungen der Nachtruhe erfüllt sie leicht: Im Nachtmodus wird die Wärmepumpe noch leiser und ist im Schlafzimmer nicht zu hören. Hören Sie selbst!

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit der aroTHERM Split entscheiden Sie sich für moderne Technologie zum attraktiven Preis. Zudem profitieren Sie von dem sparsamen Verbrauch des Systems. Da Sie die Wärmequelle Luft nutzen, entstehen Ihnen auch keine Extrakosten für Brunnen, Sonden oder Kollektoren, wie sie Sole/Wasser- und Wasser/Wasser-Wärmepumpen benötigen.

Warmwasserkomfort nach Maß

In der Inneneinheit, dem uniTOWER, ist ein 190-Liter-Speicher integriert, der den normalen Warmwasserbedarf einer vierköpfigen Familie deckt. Die Einheit ist platzsparend und optisch unauffällig, da sich alle notwendigen Hydraulikkomponenten im Gehäuse und nicht an der Wand befinden. Wenn Sie einen höheren Warmwasserbedarf haben, wählen Sie eine wandhängende Hydraulikstation in Kombination mit einem passenden Warmwasserspeicher wie dem uniSTOR.

Ideal für Modernisierung und Neubau

Bei einer Modernisierung können Sie die aroTHERM Split in Ihr bestehendes Gas- oder Öl-Heizsystem integrieren. Die intelligente Systemregelung multiMATIC sichert in diesem Fall die optimale Nutzung der kostenlosen Umweltwärme. Ergänzen Sie ihr System mit dem unserem Internetmodul, steuern Sie Ihr System von unterwegs ganz bequem per multiMATIC App. Auch im Neubau können Sie Ihre neue Luft/Wasser-Wärmepumpe mit den Geräten Ihrer Wahl kombinieren: von der kontrollierten Wohnraumlüftung bis zur Photovoltaikanlage für nahezu CO2-neutrales Heizen und Kühlen.